Religionsunterricht im 3. Schuljahr (Teil 2)

  • in gemischt-konfessionellen Lerngruppen
  • Religionsunterricht im 3. Schuljahr (Teil 2)
    8,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

    Autor: Ingeborg Klöppel, Lena Kuhl
    RPI-GS13
    Über das Produkt
    Über das Produkt
    Wie in vielen anderen Bundesländern sind auch in Niedersachsen für die Grundschulen seit dem 01. August 2006 neue Kerncurricula für die Fächer Evangelische Religion und Katholische Religion verbindlich festgelegt. Verbindlich an diesen Kerncurricula sind die Kompetenzen, die von den Schülerinnen und Schülern am Ende der Klassenstufen 1/2 und 3/4 erwartet werden. Außerdem werden empfohlene Inhalte und beispielhafte Aufgaben zur Überprüfung der erwarteten Kompetenzen aufgeführt. Es ist die Aufgabe der Fachkonferenz, Stoffverteilungspläne zu erstellen und die Angaben für die jeweilige Schule bzw. Region zu konkretisieren. Bei der Fertigstellung der vorliegenden Arbeitshilfe war der Prozess der Erarbeitung der Kerncurricula noch nicht abgeschlossen. Trotzdem haben wir auch hier Kompetenzen formuliert, die in den einzelnen Unterrichtseinheiten erreicht werden sollten, und dadurch versucht, Hilfestellungen für die genannte Aufgabe der Fachkonferenz zu geben. Die Arbeitshilfe Grundschule 13 beinhaltet den zweiten Teil der Reihe Arbeitshilfen für den Religionsunterricht in gemischt-konfessionellen Lerngruppen des dritten Schuljahres. Hier geht es um die Themen: -Heilende Begegnungen - Jesus und der Gelähmte -Gott führt in die Freiheit - Exodus -Ostern verändert - neue Gemeinschaft entsteht -Gottes Liebe ist größer – Jona
    ISBN-10: 3-936420-23-8
    Seiten: 126
    Verlag: RPI
    Erscheinungsjahr: Loccum 2006
    Reihe: Arbeitshilfen Grundschule, Heft 13

    Wie in vielen anderen Bundesländern sind auch in Niedersachsen für die Grundschulen seit dem 01. August 2006 neue Kerncurricula für die Fächer Evangelische Religion und Katholische Religion verbindlich festgelegt. Verbindlich an diesen Kerncurricula sind die Kompetenzen, die von den Schülerinnen und Schülern am Ende der Klassenstufen 1/2 und 3/4 erwartet werden. Außerdem werden empfohlene Inhalte und beispielhafte Aufgaben zur Überprüfung der erwarteten Kompetenzen aufgeführt. Es ist die Aufgabe der Fachkonferenz, Stoffverteilungspläne zu erstellen und die Angaben für die jeweilige Schule bzw. Region zu konkretisieren. Bei der Fertigstellung der vorliegenden Arbeitshilfe war der Prozess der Erarbeitung der Kerncurricula noch nicht abgeschlossen. Trotzdem haben wir auch hier Kompetenzen formuliert, die in den einzelnen Unterrichtseinheiten erreicht werden sollten, und dadurch versucht, Hilfestellungen für die genannte Aufgabe der Fachkonferenz zu geben. Die Arbeitshilfe Grundschule 13 beinhaltet den zweiten Teil der Reihe Arbeitshilfen für den Religionsunterricht in gemischt-konfessionellen Lerngruppen des dritten Schuljahres. Hier geht es um die Themen:

    -Heilende Begegnungen - Jesus und der Gelähmte
    -Gott führt in die Freiheit - Exodus
    -Ostern verändert - neue Gemeinschaft entsteht
    -Gottes Liebe ist größer – Jona

    Gottesdienste und religiöse Feiern in der Schule

    Gottesdienste und religiöse Feiern in der Schule

    Jochen Arnold, Friedhelm Kraf, Silke Leonhard, Peter Noß-Kolbe

    29,90 € *
    Der Religion Raum geben

    Der Religion Raum geben

    Eine kirchenpädagogische Praxishilfe

    Christiane-B. Julius, Tessen v. Kameke, Thomas Klie, Anita Schürmann-Menzel

    8,00 € *
    Zuletzt angesehen