Topseller
Theologisches Basiswissen

Theologisches Basiswissen

Matthias Hülsmann

Was sollte man heute über den christlichen Glauben wissen? Dieses Buch ist ein Antwortversuch auf diese Frage. Es erläutert zentrale Bibeltexte auf dem Hintergrund ihrer historischen Entstehung und stellt die grundlegenden Inhalte des...
ab 10,80 € *
NEU
Theologisches Aufbauwissen

Theologisches Aufbauwissen

Matthias Hülsmann

Wie kann man im 21. Jahrhundert noch an Gott glauben? Für viele Menschen ist dies eine drängende Frage. Sie suchen nach einer tragfähigen Antwort, die auch in einer globalisierten und digitalisierten Welt standhält. Dieses Buch...
6,90 € *
NEU
Nein!

Nein!

Unterrichtsbausteine zum Thema „Menschenfeindlichkeit“ für die Sekundarstufe I

Dietmar Peter

In unserem Alltag hat sich etwas verändert: Die Abwertung und Ausgrenzung von bestimmten sozialen Gruppen ist längst in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Die rechte Gewalt nimmt zu. Ein jüdischer Restaurantbesitzer wird von...
14,80 € *
NEU
Damit Konfis Kirche mögen!

Damit Konfis Kirche mögen!

Gute Konfi-Arbeit

Andreas Behr, Oliver Friedrich (Hg.)

Die Konfi-Arbeit ist ein Kernstück des evangelischen Bildungshandelns mit jungen Menschen - nicht nur zur Vorbereitung auf die Konfirmation. Jugendliche lernen in dieser Zeit, dass sie zumindest potenziell religiös sind, sie lernen eine...
ab 5,80 € *
NEU
Who’s who im Neuen Testament?

Who’s who im Neuen Testament?

Michaela Veit-Engelmann

Bei wem ging Jesus in die Lehre? Wie viele Jünger (und Jüngerinnen) hatte er wirklich? War Jesus tatsächlich ein Wunderheiler? Welche Zitate stammen von ihm – und welche wurden ihm in den Mund gelegt? Warum glaubten und glauben so viele...
15,80 € *
Performative Religionsdidaktik und biblische Textwelten

Performative Religionsdidaktik und biblische...

Thoams Klie, Rainer Merkel, Dietmar Peter

Die Performative Religionsdidaktik hat sich in Theorie und Praxis der Religionspädagogik als Leitbild etabliert. Die Zeit ist reif für erste Bilanzierungen. Was gehört zu den unumstrittenen Basics performativer Didaktik, zum...
10,80 € *
Konfession Evangelisch

Konfession Evangelisch

Basiswissen

Matthias Hülsmann

Was glauben und was denken Christen? - Grundwissen zu Geschichte, Inhalten, Ethik und Spiritualität des evangelischen Glaubens - Mit den wichtigsten Grundtexten und aktuellen Bezügen Matthias Hülsmann vermittelt kurz, verständlich...
17,00 € *
Der Religion Raum geben

Der Religion Raum geben

Eine kirchenpädagogische Praxishilfe

Christiane-B. Julius, Tessen v. Kameke, Thomas Klie, Anita Schürmann-Menzel

Im Sommer 1998 erschien der Sammelband Der Religion Raum geben. Kirchenpädagogik und religiöses Lernen (Lit, Münster) in der Grundlegungen-Reihe des RPI. Vor Ihnen liegt nun die Praxishilfe zu diesem Theorieband. Mit diesem Doppelwerk...
7,00 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Feste und Feiern

Feste und Feiern

Hintergründe - Modelle - Praxisideen

Ute Beyer-Henneberger, Holger Kiesé, Susanne Michaelsen

Im Laufe eines Jahres gibt es eine Vielfalt von Festen, die den Wochen und Monaten eine innere Struktur geben und Glanzpunkte setzen. Das gilt sowohl für Geburtstage oder Familienfeiern als auch –und vielleicht erst recht- für gesellschaftliche oder religiöse Festtage, die sich alljährlich wiederholen. Das hat etwas Heilsames und Vergewisserndes. Damit die heilsame, vergewissernde Kraft der Feste sich Kindern erschließt, müssen sie in sie eingeführt werden. Sie müssen ihre Bilder und Geschichten kennen lernen, die Riten mitfeiern und erproben. An sie müssen die biblischen und kirchlichen Traditionen weiter gegeben werden. Bei den Kindern wird die Einladung zu den kirchlichen Festen auf offene Ohren stoßen, denn sie feiern gerne. Eltern können ein Lied davon singen, wenn man sie auf das Thema Kindergeburtstag anspricht. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine Arbeitshilfe zu den Festen des Kirchenjahres herauszugeben. Wir möchten Erprobtes aus der Praxis zur Verfügung stellen für die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden in der 4. Jahrgangsstufe. Wir möchten einladen, mit den Kindern das Kirchenjahr als heilsamen Lebenszyklus zu erkunden und gelungene Feste zu feiern.

5,00 € *
Gemeinsam geht es besser

Gemeinsam geht es besser

Qualifizierung Ehrenamtlicher für die Konfirmandenarbeit

Ute Beyer-Henneberger

Gemeinsam geht es besser! - Zu dieser Einsicht kommen immer mehr Hauptamtliche in der Kirche und suchen Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Konfirmandenarbeit, um sie anregend, attraktiv und erlebnisreich für alle zu gestalten - auch für sich selbst. Damit dieses Vorhaben gelingt, ist es notwendig, Ehrenamtliche - besonders Jugendliche - auf Ihre Aufgaben vorzubereiten. In dieser Arbeitshilfe sollen Impulse und Bausteine für die Qualifizierung von Ehrenamtlichen vorgestellt werden, die in verschiedenen Settings (Schulungsabende oder -wochenende) einsetzbar sind und sich an verschiedenen Kompetenzen für die Arbeit orientieren: Ehrenamtliche müssen in Glaubensfragen sprachfähig sein, sie müssen sich eine Leitungskompetenz aneignen, um Gruppen anleiten zu können, sie brauchen ein gewisses Maß an didaktischem Handwerkszeug und Methodenvielfalt, um Kinder und Jugendliche zu motivieren. Für die Schulung und Entwicklung dieser Kernkompetenzen liegt die Arbeitshilfe Impulse und Bausteine vor. Die Kernkompetenzen bilden zugleich das Gliederungsprinzip der Arbeitshilfe - erweitert durch die Aspekte der Gewinnung von Ehrenamtlichen und rechtlichen Informationen. Sie ergänzen die inhaltlichen Vorbereitungen zu den anstehenden Themen de Konfirmandenarbeit.

4,00 € *
Konflikte wahrnehmen, verstehen und gestalten

Konflikte wahrnehmen, verstehen und gestalten

Unterrichtsmaterialien für die Klassenstufen 5 und 6

Dietmar Peter

Die vorliegende Arbeitshilfe hat das Ziel, Materialien zur Auseinandersetzung mit den Themen Konflikte und Gewalt in den Eingansklassen 5 und 6 zur Verfügung zu stellen. Damit sollen die Kinder Fähigkeiten für einen angemessenen Umgang mit Konflikten erwerben und Regeln für die Klassengemeinschaft entwickeln. Übergeordnetes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz entwickeln, sich Konflikten zu stellen, Vergebung zu gewähren und annehmen zu können. Dabei sollen sie im anderen den Nächsten entdecken, ihn achten und entsprechende biblische Texte kennen und deuten lernen.

6,00 € *
KUnst

KUnst

wahrnehmen, erschließen, machen

Gottfried Adam, Weert Flemmig, Klaus Hahn, Johannes Opp, Klaus Wollenweber

Kunst im Konfirmationsunterricht - das bedeutet eine neue Art der kreativen Begegnung: - die Kunst des Wahrnehmens: Kunst bewusst wahrnehmen lernen, - die Kunst der Inspiration: Kunst umgestalten, kreativ bearbeiten, - die eigene, freie Kunst: Kunst selbst gestalten. Mit vielen übertragbaren Projekten, einer Fülle von Anregungen und einer Vielzahl von farbigen Beispielen im Heft. Kunst im Konfirmationsunterricht - das bedeutet eine neue Art der kreativen Begegnung: - die Kunst des Wahrnehmens: Kunst bewusst wahrnehmen lernen, - die Kunst der Inspiration: Kunst umgestalten, kreativ bearbeiten, - die eigene, freie Kunst: Kunst selbst gestalten. Mit vielen übertragbaren Projekten, einer Fülle von Anregungen und einer Vielzahl von farbigen Beispielen im Heft.

4,90 € *
Projekt: Diakonie

Projekt: Diakonie

Bärbel Husmann

Projekt: Diakonie - dieser Titel verweist auf die Möglichkeit, Diakonie und diakonisches Handeln im Rahmen von Projekten in den Blick zu nehmen. Hierzu finden sich in der Arbeitshilfe grundlegende Beiträge und konkrete Beispiele, wie Sozial- oder Diakoniepraktika an Schulen angebahnt, eingeführt und begleitet werden können. Darüber hinaus gibt es Anregungen zum Perspektivenwechsel: Diakonisches Handeln wird aus der Sicht zweier Theologen mit Handicap betrachtet, aus Sicht von Praktikantinnen, aus der Sicht der Organisation und aus der Sicht der Ausbildung in sogenannten helfenden Berufen.

1,50 € *
... dein ist mein ganzes Herz

... dein ist mein ganzes Herz

Das Thema Liebe, Partnerschaft und Sexualität im Religionsunterricht

Dietmar Peter

Die vorliegende Arbeitshilfe gliedert sich in drei Teile: - eine grundlegende Einführung in die Thematik - eine Auseinandersetzung mit didaktischen Fragestellungen, sowohl allgemein bezogen auf das Thema, als auch die mitgelieferten Unterrichtsbausteine berücksichtigend - eine Vielzahl von Unterrichtsmaterialien und -Ideen, die unterschiedlichen Schwerpunkten zugeordnet sind. Grundanliegen der Arbeitshilfe ist es, geeignete Materialien zu Verfügung zu stellen, die den Unterrichtenden Mut machen, das Thema Liebe, Partnerschaft und Sexualität offensiv aufzugreifen. Damit verbunden ist das Ziel, den Jugendlichen angemessene Sprachformen in Blick auf das Thema zu eröffnen, Problemstellungen im Zusammenhang mit den Thema zu klären, Unsicherheiten abzubauen und theologische Gesichtspunkte in die Auseinandersetzung einzubringen

5,00 € *
Neues zum Reformationstag

Neues zum Reformationstag

Material für Schule und Gemeinde

Susanne Link-Köhler

Das veränderte Feiertagsgesetz bringt es mit sich, dass der Reformationstag nicht mehr unterrichtsfrei ist. Um aber ein Bewusstsein für den kirchlichen Feiertag in der Gesellschaft wach zu halten, sind die Schulen verpflichtet, an diesem Tag einen Schulgottesdienst zu halten, ein Projekt mit einer Kirchengemeinde durchzuführen oder das Thema im Unterricht zu behandeln. Auf diese Weise kann gerade der Reformationstag dazu beitragen, ein Stück evangelischer Identität ins Bewusstsein zu rufen. Die praktischen Beiträge dieses Heftes wollen Anregungen geben, den Tag zu gestalten und das Miteinander von Schule und Kirchengemeinde zu stärken.

2,00 € *
Den Reformationstag gestalten III

Den Reformationstag gestalten III

Eine Hilfe für die Arbeit mit Kindern im Grundschulalter

Lena Kuhl

In einer Zeit, in der Kinder und oft auch Erwachsene kaum etwas von der Konfessionalität ihres Glaubens wissen und Äußerungen des Papstes zum Anlass genommen werden, Kritik an der evangelischen Kirche zu üben, ist es schwer, Interesse am Reformationstag zu wecken. Trotzdem kann die bis heute bestehende Trennung der Kirchen, die auch Kinder in ihrem Umfeld wahrnehmen, nicht übersehen werden. Einige entscheidende Unterschiede und konfessionelle Besonderheiten gehen über rein praktische, beobachtbare Frömmigkeitsformen hinaus, so dass eine Auseinandersetzung mit der Frage: Was bedeutet es, evangelisch zu sein? Der Reformationstag bietet sich als Anlass an, diese Fragestellung auch schon für Grundschulkinder didaktisch zu entfalten. Was veranlasste Martin Luther, sich mit der Frage nach dem gnädigen Gott auseinander zu setzen? Was bedeuten seine Erkenntnisse für uns und für Kinder heute? Die neuen schulgesetzlichen Regelungen, die einen Unterrichtsbefreiung für diesen Tag nicht vorsehen, sind eine zusätzliche Herausforderung an alle Religionslehrerinnen und - lehrer. Die vorliegende Arbeitshilfe will deshalb Hilfestellung geben für eine kindgerechte Gestaltung des Reformationsfestes.

2,00 € *
Terezin

Terezin

Eine Unterrichtshilfe für die Arbeit mit Bildern von Helga Weissová

Ulrike Pagel-Hollenbach

"Zeichne, was du siehst!" sagte der Vater von Helga Weissová im Dezember 1941 zu seiner Tochter nach der Ankunft in Theresienstadt. So entstanden in den Jahren 1941 bis 1944 etwa hundert Zeichnungen der damals 12-15 jährigen Helga. 1998 wurde vom Niedersächsischen Verein zur Förderung von Theresienstadt e.V. ein Katalog mit Zeichnungen von Helga Weissová-Hoskowá herausgegeben und parallel dazu eine Ausstellung erstellt. Mit diesem Schritt an die Öffentlichkeit verbindet sich für Helga Weissová-Hoskowá die Hoffnung, "ein anschauliches, überzeugendes und dauerhaftes Zeugnis jener Zeit geschaffen zu haben, das dazu beitragen soll, dass Vergangenes nicht in Vergessenheit gerät, damit sich Ähnliches nicht wiederholen kann." Mit vorliegender Arbeitshilfe sollen diese Zeitdokumente gewürdigt werden, zugleich sind die kindlichen Zeichnungen für Schülerinnern und Schüler ansprechende Medien, die sie zu eigenen Lernprozessen anregen. Die Arbeitshilfe ist für den Unterricht in den Fächern Geschichte, Religion und Deutsch gedacht in den Klassen 6 bis 9.

8,00 € *
Der Religion Raum geben

Der Religion Raum geben

Eine kirchenpädagogische Praxishilfe

Christiane-B. Julius, Tessen v. Kameke, Thomas Klie, Anita Schürmann-Menzel

Im Sommer 1998 erschien der Sammelband Der Religion Raum geben. Kirchenpädagogik und religiöses Lernen (Lit, Münster) in der Grundlegungen-Reihe des RPI. Vor Ihnen liegt nun die Praxishilfe zu diesem Theorieband. Mit diesem Doppelwerk leistet das RPI einen religionspädagogischen Beitrag zu Theorie und Praxis der Kirchenpädagogik. Er ist erwachsen aus der Kursarbeit mit Vikarinnen und Vikaren sowie aus verschiedenen Lehrerfortbildungstagungen zu dieser Thematik. Diese Praxishilfe ist in Form und Inhalt das Ergebnis einer intensiven konzeptionellen Diskussion des AutoInnenkollektivs. Wichtig war uns, die sich vielerorts verfestigende Praxis theologisch-liturgisch und religionsdidaktisch zu profilieren, sie also kritisch gegenzulesen. Eine Kirche ist kein beliebiger Raum - Lernwege innerhalb eines solchen Raumes haben sich darum immer auch besonderen Angemessenheitskriterien zu stellen. Kirchenpädagogik ereignet sich im Vorhof heiligen Geschehens. Die hier angebotenen Materialien eignen sich für Kirchenführungen, Begehungen im Rahmen des Konfirmanden- und Religionsunterrichts, aber auch für verschiedenste Gemeindeveranstaltungen, d. h. zu den Zielgruppen zählen wir keineswegs nur Kinder bzw. Schulklassen. Kirchenpädagogik erweist sich auch und gerade für Erwachsene als eine kreative Wahrnehmungshilfe für Gestalt gewordene Religion.

7,00 € *
4 von 4
Zuletzt angesehen