Topseller
TIPP!
Sonderpreis: Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Sonderpreis: Prävention sexualisierter Gewalt...

Grundsätzliches und Materialien für Schule und Unterricht

Melanie Beiner, Dietmar Peter

Das Materialheft "Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Grundsätzliches und Materialien für Schule und Unterricht" hat zum Ziel, einen Beitrag zur Prävention sexualisierter Gewalt zu leisten. Es enthält...
0,10 € *
Theologisches Basiswissen

Theologisches Basiswissen

Matthias Hülsmann

Was sollte man heute über den christlichen Glauben wissen? Dieses Buch ist ein Antwortversuch auf diese Frage. Es erläutert zentrale Bibeltexte auf dem Hintergrund ihrer historischen Entstehung und stellt die grundlegenden Inhalte des...
ab 10,80 € *
NEU
Theologisches Aufbauwissen Band 2

Theologisches Aufbauwissen Band 2

Matthias Hülsmann

Wie kann man in einem von Naturwissenschaften und Informationstechnologien geprägten Zeitalter noch von einem Schöpfer, von Himmel und Hölle oder vom Bösen sprechen? Haben die Texte der Bibel uns noch etwas zu sagen, wenn es um...
ab 2,40 € *
Theologisches Aufbauwissen

Theologisches Aufbauwissen

Matthias Hülsmann

Wie kann man im 21. Jahrhundert noch an Gott glauben? Für viele Menschen ist dies eine drängende Frage. Sie suchen nach einer tragfähigen Antwort, die auch in einer globalisierten und digitalisierten Welt standhält. Dieses Buch...
6,90 € *
Kurz und Gut

Kurz und Gut

Kurzfilme für den Religionsunterricht

Steffen Marklein

Die Arbeitshilfe unterstützt die Arbeit mit Kurzfilmen in Schule und Gemeinde. Sie bietet umfangreiches Material, das im Religionsunterricht, aber auch in Fächern wie Deutsch, Englisch, Politik, Ethik, Philosophie und Kunst sowie im...
9,80 € *
TIPP!
NEU
Kompetenz, Performanz, Resonanz

Kompetenz, Performanz, Resonanz

Konzeptionelle Perspektiven zu Religionsdidaktik im Streitgespräch

Silke Leonhard, Barbara Hanusa (Hg.)

Wie kann in einer Welt der Optionen Religion für Lernende so an Wert und Bedeutsamkeit gewinnen, dass sie mündig werden, sich zu ihr in ein Verhältnis setzen können? Kann Hartmut Rosas Resonanzgedanke zu einer Antwort beitragen? Mit der...
ab 11,80 € *
Nein!

Nein!

Unterrichtsbausteine zum Thema „Menschenfeindlichkeit“ für die Sekundarstufe I

Dietmar Peter

In unserem Alltag hat sich etwas verändert: Die Abwertung und Ausgrenzung von bestimmten sozialen Gruppen ist längst in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Die rechte Gewalt nimmt zu. Ein jüdischer Restaurantbesitzer wird von...
ab 12,80 € *
NEU
Respektvolle Vielfalt und starkes Miteinander

Respektvolle Vielfalt und starkes Miteinander

Religionspädagogische Ideen und Wege zur Demokratieförderung

Silke Leonhard, Kirsten Rabe (Hg.)

Was zeichnet die Praxis einer demokratie- und diversitätssensiblen Religionsdidaktik aus? In einem kollegialen Prozess haben sich Kolleg*innen aus dem RPI Loccum und der ARO Aurich vor und während der Corona-Pandemie mit gegenwärtigen...
ab 24,80 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
4 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wunderbar gemacht

Wunderbar gemacht

Modelle 12

Gottfried Adam, Kerstin Gäfgen-Track, Klaus Hahn, Hans-Ulrich Keßler, Michael Meyer-Blanck, Rainer Starck

Das neue Heft der bewährten Schriftenreihe reflektiert die Schwerpunkte Konfirmation und Elternarbeit im Zusammenhang der bundesweiten Untersuchungen zur Konfirmandenarbeit der letzten Jahre. Für die Konfirmation werden für den vorbereitenden Unterricht und den Konfirmationsgottesdienst neue, ungewöhnliche und sehr jugendgemäße Zugänge geboten. Da im Zusammenhang mit der Konfirmation in den Gemeinden auch die Elternarbeit zum Thema wird, werden hier Standards benannt und neue Perspektiven eröffnet, die die Eltern zur aktiven Mitarbeit einladen. Die beiliegende CD-ROM enthält zu allen Beiträgen umfangreiches Material, das leicht den eigenen Voraussetzungen vor Ort angepasst werden kann.

5,00 € *
Teufelskreis Armut

Teufelskreis Armut

Armut als Thema in der Konfirmandenarbeit

Ute Beyer-Henneberger, Felix Emrich, Michael Steinmeyer

Die Schere zwischen arm und reich in unserm Land geht immer weiter auseinander. So ergaben unterschiedliche Armutsuntersuchungen eine deutliche Zunahme von Armut in unserem Land wie auch eine deutliche Zunahme von Reichtum. Die 23. Landessynode der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers will die Augen vor dieser Entwicklung nicht verschließen und sieht sich in der Verantwortung für das Lebensrecht und die Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben und Reichtum. Sie betont die Option für die Armen und sieht sich durch die biblische Überlieferung bestärkt und verpflichtet. Die vorliegende Arbeitshilfe sieht sich als Teil dieses kirchlichen Engagements und richtet die Aufmerksamkeit auf den Bereich der Konfirmandenarbeit. Ihre Intention ist es, Sehhilfen für die Unterrichtenden und Informationen über die Armutssituation und ihre Folgen in der Bundesrepublik zu geben sowie verschiedene (religionspädagogische) Möglichkeiten aufzuzeigen, wie das Thema Armut direkt oder indirekt in Konfirmandengruppen behandelt werden kann. Auch der internationale Zusammenhang von Armut in Entwicklungsländern und hiesiger Wirtschaft wird in zwei Beiträgen beleuchtet.

1,00 € *
Feste und Feiern

Feste und Feiern

Hintergründe - Modelle - Praxisideen

Ute Beyer-Henneberger, Holger Kiesé, Susanne Michaelsen

Im Laufe eines Jahres gibt es eine Vielfalt von Festen, die den Wochen und Monaten eine innere Struktur geben und Glanzpunkte setzen. Das gilt sowohl für Geburtstage oder Familienfeiern als auch –und vielleicht erst recht- für gesellschaftliche oder religiöse Festtage, die sich alljährlich wiederholen. Das hat etwas Heilsames und Vergewisserndes. Damit die heilsame, vergewissernde Kraft der Feste sich Kindern erschließt, müssen sie in sie eingeführt werden. Sie müssen ihre Bilder und Geschichten kennen lernen, die Riten mitfeiern und erproben. An sie müssen die biblischen und kirchlichen Traditionen weiter gegeben werden. Bei den Kindern wird die Einladung zu den kirchlichen Festen auf offene Ohren stoßen, denn sie feiern gerne. Eltern können ein Lied davon singen, wenn man sie auf das Thema Kindergeburtstag anspricht. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine Arbeitshilfe zu den Festen des Kirchenjahres herauszugeben. Wir möchten Erprobtes aus der Praxis zur Verfügung stellen für die Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden in der 4. Jahrgangsstufe. Wir möchten einladen, mit den Kindern das Kirchenjahr als heilsamen Lebenszyklus zu erkunden und gelungene Feste zu feiern.

5,00 € *
Geheiligte Räume

Geheiligte Räume

Mit Fotos von Claudius Netzel

Bärbel Husmann

Was sind heilige Räume, genauer gefragt: geheiligte Räume? Die Antworten auf diese Frage werden je nach biografischer und theologischer Prägung unterschiedlich ausfallen. In der Architektur ist die in Kirchenräumen verwendete Formensprache längst auch auf profan genutzte Bauten übergegangen. Schließlich gibt es auch geheiligte Räume, die ihrer Dignität durch die individuellen Zuschreibungen der Menschen erhalten, die sie nutzen. Die Arbeitshilfe leistet einen Beitrag zur Kommunikation über diese Fragen, indem sie Beiträge von Autorinnen und Autoren vereint, die sehr unterschiedliche fachliche und berufliche Hintergründe haben. Den Beiträgen ist in Form von Fotos von Claudius Netzel ein zweiter, visueller Text an die Seite gestellt.

9,00 € *
Zum Teufel mit den Schulden

Zum Teufel mit den Schulden

Gelungenes aus der Praxis zu Verschuldungsproblematik bei Jugendlichen

Evelyn Schneider, Detlef Bindbeutel, Gerlinde Engers-Höft, Hans-Ulrich Schmid, Carsten Weske

Die Zeit der beruflichen Erstausbildung erscheint vor allem in Bezug auf die finanzielle Selbstständigkeit verheißungsvoll. Es ist aber auch die Zeit der ersten hohen Kreditaufnahmen bei Jugendlichen. Schulden sind für immer mehr Jugendliche ein Problem, das ihr Leben lange Zeit beeinträchtigt und das in kaum einem Lebenszusammenhang präventiv bearbeitet wird. Dem Autorenteam war vorrangig, dass die Arbeit mit dem schwierigen Thema nicht moralisierend oder komsumpessimistisch daherkommt, sondern mit einem hohen Maß an Schüleraktivität situationsbezogen und konkret den zwei Schwerpunkten der Prävention, der Förderung der wirtschaftlichen Kompetenz und der Persönlichkeitsstärkung folgt.

6,00 € *
Konflikte wahrnehmen, verstehen und gestalten

Konflikte wahrnehmen, verstehen und gestalten

Unterrichtsmaterialien für die Klassenstufen 5 und 6

Dietmar Peter

Die vorliegende Arbeitshilfe hat das Ziel, Materialien zur Auseinandersetzung mit den Themen Konflikte und Gewalt in den Eingansklassen 5 und 6 zur Verfügung zu stellen. Damit sollen die Kinder Fähigkeiten für einen angemessenen Umgang mit Konflikten erwerben und Regeln für die Klassengemeinschaft entwickeln. Übergeordnetes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz entwickeln, sich Konflikten zu stellen, Vergebung zu gewähren und annehmen zu können. Dabei sollen sie im anderen den Nächsten entdecken, ihn achten und entsprechende biblische Texte kennen und deuten lernen.

6,00 € *
KUnst

KUnst

wahrnehmen, erschließen, machen

Gottfried Adam, Weert Flemmig, Klaus Hahn, Johannes Opp, Klaus Wollenweber

Kunst im Konfirmationsunterricht - das bedeutet eine neue Art der kreativen Begegnung: - die Kunst des Wahrnehmens: Kunst bewusst wahrnehmen lernen, - die Kunst der Inspiration: Kunst umgestalten, kreativ bearbeiten, - die eigene, freie Kunst: Kunst selbst gestalten. Mit vielen übertragbaren Projekten, einer Fülle von Anregungen und einer Vielzahl von farbigen Beispielen im Heft. Kunst im Konfirmationsunterricht - das bedeutet eine neue Art der kreativen Begegnung: - die Kunst des Wahrnehmens: Kunst bewusst wahrnehmen lernen, - die Kunst der Inspiration: Kunst umgestalten, kreativ bearbeiten, - die eigene, freie Kunst: Kunst selbst gestalten. Mit vielen übertragbaren Projekten, einer Fülle von Anregungen und einer Vielzahl von farbigen Beispielen im Heft.

4,90 € *
Mediation im Religionsunterricht

Mediation im Religionsunterricht

Jeannette Eickmann, Diemar Peter

Die Arbeitshilfe hat das Ziel, die Grundlagen der Mediation zu vermitteln und sie in den Religionsunterricht zu integrieren. Mediation ist eine Chance auf praktische Friedenserziehung. Sie qualifiziert für ein menschliches Miteinander, indem die einen verantwortungsvollen Weg zur Auseinandersetzung mit Konflikten (und Gewalt) aufzeigt: einen Weg zum Lösen von Konflikten, zur Prävention von Gewalt. Übergeordnetes Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz entwickeln, sich Konflikten zu stellen, Vergebung zu gewähren und annehmen können. Dabei sollen sie im Anderen den Nächsten entdecken, ihn achten und entsprechende biblische Texte kennen lernen.

7,00 € *
Sternstunden

Sternstunden

Gelungenes aus der Praxis

Evelyn Schneider

'Was macht eine Sternstunde aus? Ein wichtiges Thema? Eine überzeugende Didaktik? Eine raffinierte Methodik? Ein gelungener Spannungsbogen oder einfach die Erfahrung, dass die Schülerinnern und Schüler mitgehen? Alles zusammen?' Mit der vorliegenden Arbeitshilfe wird versucht, gut funktionierende Stunden, die sich im Unterricht bewährt haben zu sammeln und anderen zur Nach-, Mit- und Weiterarbeit zur Verfügung zu stellen. Dieser Konzeption liegt also keine thematische Bindung zugrunde, sondern die Suche nach Unterrichtsstunden, die sich bewährt haben. Auf diese Weise ist eine thematisch breit angelegte Arbeitshilfe entstanden, in der sich auch die Heterogenität der Schülerschaft an Berufsbildenden Schulen niederschlägt. Was macht eine Sternstunde aus? Ein wichtiges Thema? Eine überzeugende Didaktik? Eine raffinierte Methodik? Ein gelungener Spannungsbogen oder einfach die Erfahrung, dass die Schülerinnern und Schüler mitgehen? Alles zusammen? Mit der vorliegenden Arbeitshilfe wird versucht, gut funktionierende Stunden, die sich im Unterricht bewährt haben zu sammeln und anderen zur Nach-, Mit- und Weiterarbeit zur Verfügung zu stellen. Dieser Konzeption liegt also keine thematische Bindung zugrunde, sondern die Suche nach Unterrichtsstunden, die sich bewährt haben. Auf diese Weise ist eine thematisch breit angelegte Arbeitshilfe entstanden, in der sich auch die Heterogenität der Schülerschaft an Berufsbildenden Schulen niederschlägt.

5,00 € *
Projekt: Diakonie

Projekt: Diakonie

Bärbel Husmann

Projekt: Diakonie - dieser Titel verweist auf die Möglichkeit, Diakonie und diakonisches Handeln im Rahmen von Projekten in den Blick zu nehmen. Hierzu finden sich in der Arbeitshilfe grundlegende Beiträge und konkrete Beispiele, wie Sozial- oder Diakoniepraktika an Schulen angebahnt, eingeführt und begleitet werden können. Darüber hinaus gibt es Anregungen zum Perspektivenwechsel: Diakonisches Handeln wird aus der Sicht zweier Theologen mit Handicap betrachtet, aus Sicht von Praktikantinnen, aus der Sicht der Organisation und aus der Sicht der Ausbildung in sogenannten helfenden Berufen.

1,50 € *
SO FREMD - SO NAH

SO FREMD - SO NAH

Dialog zwischen Christentum und Islam

Christoph Dahling-Sander, Bärbel Husmann, Heike Scheiwe

Im Auftrag des Hauses Kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und des Religionspädagogischen Instituts Loccum der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Es gibt für das Zusammenleben in einer Gesellschaft keine Alternative zum Dialog zwischen Christentum und Islam. Die aktuelle Situation von kultureller und religiöser Fremdheit und Nähe zeigt dies unabweisbar. Die Beiträge umfassen die elementaren Themen für den Dialog. Sie sind jeweils von Christen und Muslimen erarbeitet, um die unterschiedlichen Positionen zur Sprache zu bringen. Dazu kommen Anregungen für die Praxis in Gemeinde und Schulen.

4,00 € *
Kunst und Religion - ein Dialog

Kunst und Religion - ein Dialog

Bärbel Husmann

Kunst und Religion - ein Dialog, dieser Titel deutet an ,dass es nicht um die Ingebrauchnahme von Kunst für religiöse oder für religionsdidaktische Zwecke geht, sondern um die Kommunikationsmöglichkeiten beider Bereiche. Deswegen enthält die Arbeitshilfe neben den Kapiteln Methodisch Annäherungen und Unterrichtspraktische Beispiele auch zwei Andachten, bei denen Kunstwerke als eigene Texte eine zentrale Rolle spielen. Zur Spurensuche laden drei Grundsatzartikel ein, die das generelle Verhältnis von Religion und Kunst beleuchten, sich mit den religiösen Spuren im Werk Vincent van Goghs befassen und mit einem Vergleich zwischen Gislebertus und Beuys einen spannenden Bogen zwischen der romanischen Formensprache religiöser Kunst und der modernen Formensprache profaner Kunst schlagen.

10,00 € *
4 von 5
Zuletzt angesehen